Iradis - Betriebliche Gesundheitsförderung

Berufsbildung und KJPD im Dialog

Datum / Zeit

Donnerstag, 14. November 2019 von 17.00 - 19.00 Uhr

Ort

Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienste, Wengistrasse 17, 4500 Solothurn

Als Berufsbildungsverantwortliche in der Schule und im Betrieb sind Sie auch mit psychischen Krisen und Erkrankungen von Lernenden konfrontiert. Ihnen kommt in solchen Phasen eine wichtige Funktion zu: Sie erleben die Lernenden kontinuierlich über die Ausbildungszeit hinweg, können dadurch Verhaltensänderungen wahrnehmen und Unterstützungsprozesse anstossen.

Es ist jedoch nicht einfach, Abklärungen zu psychischen Erkrankungen in die Wege zu leiten. Einerseits werden psychische Probleme immer noch tabuisiert. Andererseits sind die Abläufe in den psychiatrischen Diensten wenig bekannt und oft gibt es Hemmungen, mit diesen Kontakt aufzunehmen.

Diese Hemmschwellen und Berührungsängste möchten wir abbauen. Wir wollen mit Ihnen die Herausforderungen, die sich in der Begleitung von Lernenden in psychischen Krisen stellen, genauer beleuchten. Die Chefärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste (KJPD) Solothurn wird Fachwissen zum Jugendalter, zu Erkennungsmerkmalen psychischer Krisen sowie zu hilfreichen Vorgehensweisen vermitteln. Durch den offenen Austausch können wir Ihnen mehr Sicherheit und Handlungsoptionen für Ihre Begleitprozesse an die Hand geben.

Iradis, der Bereich Prävention und Gesundheitsförderung der IV-Stelle Solothurn wird den Dialog moderieren. Gleichzeitig möchten wir den Austausch nutzen, um unsere Angebote bedarfsgerecht und praxisnah weiterentwickeln zu können.

Wir freuen uns auf die Inputs aller Beteiligten und den aktiven Austausch mit Ihnen!

Zielgruppe

Berufs- und Praxisbildende sowie Berufsschullehrpersonen

Ablauf

17:00 Uhr                Begrüssung
                                  Mareile Zundel & Liv Hiltbrunner, Beraterinnen Iradis

                                  Erfahrungsberichte von Berufsbildungsverantwortlichen
                                  Ivan Stuber, Berufsbildungsverantwortlicher Jabil, Bettlach
                                  (ehemals Synthes Produktions GmbH)

                                  Ursula Schär, Berufsfachschullehrperson Pflege,
                                  Fachschaftsleitung AGS, BBZ Olten

                                  Fachlicher Input
                                  Dr. med. Barbara Wendel-Widmer, Chefärztin der Kinder- und 
                                  Jugendpsychiatrie, Solothurner Spitäler AG

                                  Moderierte Diskussion und Austausch
                                  in Kleingruppen und im Plenum

ab ca. 19:00 Uhr   Apéro riche - offeriert durch die KJPD Solothurn

Organisatorisches

Datum/Zeit

Donnerstag, 14. November 2019 von 17.00 - 19.00 Uhr

Ort

Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienste, Wengistrasse 17, 4500 Solothurn

Anmeldung             

per E-Mail an info(at)iradis(dot)ch

Anmeldeschluss    

Donnerstag, 31. Oktober 2019 -  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Auskünfte               

Bei Fragen zum Anlass gibt Mareile Zundel unter der Telefonnummer 032 686 25 15 oder E-Mail mareile(dot)zundel(at)iradis(dot)ch gerne Auskunft.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.