Iradis - Betriebliche Gesundheitsförderung

Iradis Solothurn

Iradis - Betriebliche Gesundheitsförderung

90,9 % der befragten Führungspersonen geben an,
bereits mit psychisch auffälligen Mitarbeitenden zu tun gehabt zu haben.

Auf die Frage, ob sie jemals geschult wurden,
wie man psychisch auffällige Mitarbeitende führen kann,
antworten 71,1% der Führungspersonen mit NEIN.

(Quelle: Baer et al. 2015, Befragung von Führungskräften und Personalverantwortlichen
in der Region Oberaargau BE)

 

Iradis informiert, schult und berät Führungskräfte, HR-Fachpersonen und Berufsbildungsverantwortliche zu Themen der psychischen Gesundheit wie z.B. Prävention, Stärkung der psychischen Widerstandskraft, Erkennen von Frühwarnsignalen oder Führungskompetenz im Umgang mit Krisensituationen.

Auf unserer Website können Sie sich einen ersten Überblick über unser Angebot und unsere Dienstleistungen verschaffen. Wir sind gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns!

 

Psychische Gesundheit in der Schweiz

Knapp 17 Prozent der Schweizer Bevölkerung leiden an einer oder mehreren psychischen Erkrankungen, dies zeigt der dritte Monitoringbericht des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums (Obsan, 2012). Psychische Krankheiten gehören zu den häufigsten, sehr einschränkenden und volkswirtschaftlich bedeutsamsten Krankheiten überhaupt. Sie können sich auf alle Lebensbereiche der Betroffenen auswirken und zu grossen Beeinträchtigungen führen. Ausserdem verursachen sie hohe volkswirtschaftliche Kosten. Schätzungen gehen von über 7 Milliarden Franken jährlich aus (Psychische Gesundheit in der Schweiz – Bestandsaufnahme und Handlungsfelder, BAG/GDK/Gesundheitsförderung Schweiz, 2015).

Weitere Informationen: