Iradis - Betriebliche Gesundheitsförderung

Medienecho

Hier finden Sie Artikel und Beiträge, die über Iradis erschienen sind. 

Solothurner Zeitung

«Zweiter Meilenstein der Filmreihe zu Sucht, Depression und psychische Gesundheit»
Mit einer Filmreihe beleuchten vier Solothurner Organisationen die Themen Sucht, Depression und psychische Gesundheit. In den trialogischen Gesprächen diskutieren Betroffene, Angehörige und Fachpersonen über die Aussagen des Films und berichten über ihre eigenen Erfahrungen.
Die Filmreihe wird organisiert durch: www.selbsthilfesolothurn.ch, www.solothurner-buendnis.so.ch, www.iradis-so.ch, www.perspektive-so.ch
Solothurner Zeitung, 17.10.18 »

 

WIRTSCHAFTSflash

«Vielfach greift die Früherfassung zu spät»
Seit gut vier Jahren bietet Iradis unentgeltliche Beratungen und Coachings für Führungspersonen und Berufsbildner im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung an. Die unterstützenden Massnahmen dieses Geschäftsbereiches der IV-Stelle Solothurn dienen zur Vorbeugung von psychischen Erkrankungen. Zwei Team-Mitglieder von Iradis, Denise Aeschimann und Karin Wimberger, geben Auskunft.

WIRTSCHAFTSflash, 01.07.2018 »

 

Oltner Tagblatt

«Die Jungen reden ja gar nicht mehr miteinander!» Social Media und virtuelle Welten – ein Teufelszeug?
Rund 150 Gäste besuchten am 02.11.17, das Bildungszentrum Gesundheit und Soziales des BBZ Olten in Trimbach, um sich über den Umgang mit Smartphones im Alltag der Jungen auseinanderzusetzen. Organisiert wurde der Anlass vom OK der 9. Aktionstage Psychische Gesundheit, Iradis – einem Geschäftsfeld der IV-Stelle Solothurn und dem Bildungszentrum Gesundheit und Soziales.

Oltner Tagblatt, 03.11.2017 »
Bericht und Fotos »

 

WIRTSCHAFTSflash

Wie reagiert man als Arbeitgeber, wenn sich aufgrund persönlicher Probleme bei Mitarbeitenden Absenzen häufen? Eine Studie, welche von Iradis in Auftrag gegeben worden ist, kommt zum Schluss: «In psychischen Krisensituationen kann der Austausch zwischen Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Ärzten zu einer raschen Rückkehr an den Arbeitsplatz und dem Erhalt der Arbeitsfähigkeit beitragen.»

WIRTSCHAFTSflash, 01.09.2017 »

 

Radio SRF1 - Regionaljournal Aargau/Solothurn

Neue Entwicklungen wie die Digitalisierung bieten nicht nur eine Herausforderung für die Arbeitswelt, sondern auch eine Chance. Darüber, wie das konkret aussehen kann, diskutierten in Zuchwil Solothurner Wirtschaftsfrauen. Der Anlass «Parfum und Performance» wird von der Wirtschaftsförderung organisiert.

Audio im Pop-up öffnenRadio SRF 1 vom 23.03.2017 - Radiobeitrag  »
In neuem Tab öffnenRadio SRF 1 vom 23.03.2017 - online Artikel »
PDFWIRTSCHAFTSflash 03/2017 »
In neuem Tab öffnenImpressionen Parfum und Performance 2017 »

 

Blick

Allegra! Firmen entdecken die Sprache der kleinsten Minderheit der Schweiz. Darum erobert Rumantsch die Schweiz.

Übrigens: Wissen Sie was Iradis bedeutet? Iradis ist Rätoromanisch und setzt sich zusammen aus „Ir a dis“, was übersetzt „in die Tage gehen“ bedeutet und eine Metapher für „arbeiten“ ist.

In neuem Tab öffnen Blick online, 23.03.2017 »

 

Top 100

Jährlich kosten uns schweizweit die Arbeitsabsenzen mit direkt und indirekt anfallenden Kosten rund 14 Milliarden Franken. Studien haben bewiesen, dass diese Ausfälle verhindert werden können, wenn frühzeitig reagiert wird.

PDFTop 100, 10.11.2016 »

 

Radio32

Die psychische Gesundheit von Jugendlichen ist in Lehrbetrieben und der Berufsschule kaum Thema. Probleme würden oft im Freundeskreis und in der Familie besprochen. Oft sind die Jungen aber gerade während der Prüfungszeit unter grossem Druck.

Lernende psychisch unter Druck, 01.09.2016

 

Solothurner Zeitung

Solothurner Beratungsstelle Iradis zieht eine positive Bilanz. Iradis bietet Coachings an. Das Stichwort lautet dabei betriebliche Gesundheitsförderung. Nach den ersten beiden Jahren wird eine positive Bilanz gezogen.

PDFSolothurner Zeitung, 12.08.2016 »

 

SRF1 - ECO Spezial "Arbeit statt Invalidenrente"

Krank am Arbeitsplatz, Burnout oder gar IV-Rente – Hilft mir der Chef, oder stellt mich die Firma auf die Strasse? "ECO" zeigt, wie Arbeitgebende im Krisenfall mit Mitarbeitenden umgehen, fragt, weshalb behinderte Menschen nur schwer Zugang zum Arbeitsmarkt finden, und benennt Schwachstellen im System.

VideoECO Spezial, 23.11.2015 »

 

Solothurner Zeitung

Tabuthema Transsexualität. Vermutlich sind Sie eine Frau oder ein Mann, haben entsprechende körperliche Geschlechtsmerkmale und fühlen sich dementsprechend weiblich oder männlich. Versuchen Sie nun, sich als gegengeschlechtlich zu fühlen und dementsprechend zu sein. Gelingt Ihnen das?

PDFSolothurner Zeitung, 07.11.2015 »

 

WIRTSCHAFTSflash

Jährlich kosten schweizweit die Arbeitsabsenzen mit direkt und indirekt anfallenden Konsequenzen rund 14 Milliarden Franken. Dieser ungünstige Verlauf kann mit einer konsequenten betrieblichen Gesundheitsförderung gebremst werden.

PDFWIRTSCHAFTSflash, 11.2015 »

 

Radio32

Die Leiterin von Iradis, Sandra Reichen, gab Radio32 am 3. April 2015 Auskunft über das neue Geschäftsfeld der IV-Stelle Solothurn.

Mittagsbeitrag

Abendbeitrag